Keine Punkte zum Ligaausklang

SSVg Brigachtal II – Sgi Kuppenheim 2:3

Zum Saisonabschluss mussten sich die Brigachtaler Schützen in Buchholz dem Tabellenzweiten geschlagen geben. Während Kuppenheim nun an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga teilnimmt, schließen die Brigachtaler die Saison mit 8:14-Punkten auf Rang acht der zwölf Mannschaften umfassenden Liga ab.

In den Einzelpunkten der Duelle an den Ständen haben die Brigachtaler ein Verhältnis von 22:33 erreicht.

Für die zwei Brigachtaler Punkte gegen Kuppenheim sorgten Gideon Bibbo (384:390 Ringe) und Nachwuchshoffnung Selvi Özdag (380:379). Denkbar knapp musste sich in der Spitzenpaarung Silvia Guignard (389:391) geschlagen geben. Sehr deutlich unterlagen indessen Moritz Meyer (374:385) und Bettina Wissler (375:384). Nach dem Zweitligaabstieg vor einem Jahr war der sofortige Wiederaufstieg der zu großen Teilen neu formierten Brigachtaler Mannschaft schon vor der Saison kein Thema. Viel mehr sollten die Schützen Wettkampferfahrung sammeln, um mittelfristig eine Rückkehr in die 2. Bundesliga anzupeilen. „Die gezeigten Leistungen waren größtenteils in Ordnung“, resümiert Trainer Alain Guignard. Vier Siege aus elf Vergleichen sind jedoch ausbaufähig. Schmerzhaft war die Niederlage gegen Absteiger Dundenheim, der seine einzigen Punkte gegen die Brigachtaler holte. Als Tabellenerster schloss der SV Muggensturm mit 18:4-Punkten die Saison ab. Muggensturm nimmt ebenso wie Kuppenheim an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga teil. Während die SG Dundenheim (2:20 Punkte) als Tabellenschlusslicht absteigt, hat der Vorletzte SV Eisental (4:10) in der Relegation noch Chancen auf den Klassenerhalt.

Artikel von Südkurier