Kinderferienprogramm 2014

Schützen bieten tolle Atmosphäre

Mehr als 30 Kinder machten beim Sechskampf der besonderen Art mit. Sascha Doser von der Brigachtaler Sportschützenvereinigung erklärte zunächst die Anlage im und rund ums Klengener Schützenhaus. Die Kinder wurden je nach Alter in verschiedene Klassen eingestellt. Dann konnte es losgehen. An den einzelnen Schießstationen konnten die Teilnehmer ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.
Hochbetrieb herrschte stets an der Schießanlage an den zwölf Indoor-Schießständen. Aber auch im Außenbereich war der Bogenschützenstand immer dicht umlagert. Dort gaben mehrere Übungsleiter Anweisungen zum Pfeil und Bogensport. „Eine echt coole Sache mit Pfeil und Bogen zu schießen“, meinte Tobias Rösch, der am Ende bei den Zehnjährigen sogar den ersten Platz belegte.
Auch zahlreiche Mädchen begaben sich auf die Spuren von Robin Hood und hatten dabei einen riesigen Spaß. Und auch beim Biathlonstand und mit dem Dartpfeil wurden die Ziele eifrig ins Visier genommen. Abschließend mussten noch acht Fragen zum Schießsport beantwortet werden. Am Ende gab es für die besten Schützen schöne Preise.

Artikel von Moritz Meyer