Brigachtal startet gegen Aufsteiger

Wettkampfplan 1. Bundesliga

Mit einem Wettkampf in München beginnt für die Brigachtaler Luftgewehrschützen am 18. und 19. Oktober die neue Bundesliga-Saison. Die Brigachtaler, die in den vergangenen drei Jahren drei Mal in Serie die Qualifikation für die Endrunde der besten vier Mannschaften der Staffeln Nord und Süd erreichten, treffen am ersten Wettkampftag auf Erstliga-Rückkehrer Dynamit Fürth und am zweiten Tag auf die HSG München.

Schon sehr früh hat der deutsche Schützenbund in diesem Jahr den Wettkampfkalender für die 1. Bundesliga veröffentlicht. Demnach werden die zwei Heimwettkämpfe der Brigachtaler, die traditionell in der Bad Dürrheimer Salinensporthalle ausgetragen werden,erst am sechsten und siebten Wettkampftag zum Abschluss der Vorrunde stattfinden. Zwischendurch müssen die Brigachtaler am dritten Wettkampftag neues Terrain betreten. Am 22. November gastierten die Schwarzwälder beim zweiten Aufsteiger, dem absoluten Liganeuling KKS Königsbach. Das ist gleichzeitig der einzige Vergleich zwischen den beiden Mannschaften aus Baden-Württemberg. Der vierte und fünfte Wettkampftag wird am 13. und 14. Dezember in Prittlbach ausgetragen. Gegner sind der Gastgeber und die SG Coburg. Bei den zwei Heimwettkämpfen heißen die Kontrahenten BUND München und ganz zum Abschluss SV Petersaurach. Mit dem Gewinn der Silbermedaille feierten die Brigachtaler 2013 den bisher größten Mannschaftserfolg. In der kommenden Saison ist das erste Ziel der Klassenerhalt. Erneut zeichnet sich ein harter Kampf ab, denn von den sieben Konkurrenten gewann Brigachtal in der vergangenen Saison nur gegen Prittlbach und die HSG München.

Artikel von Südkurier