30 Kinder versuchen sich beim Ferienprogramm als Nachwuchs-Schützen

Am Wochenende machte das Ferienprogramm Station im Klengener Schützenhaus.

Am Wochenende machte das Ferienprogramm Station im Klengener Schützenhaus. Neben Spiel und Spaß rund ums Thema Sportschießen, wurde auch ein kleiner Wettstreit mit fünf Stationen geboten. An die 30 Kinder machten eifrig mit.
Jugendwart Sascha Doser von der Brigachtaler Sportschützenvereinigung (SSVG) hatte zu Beginn die Anlage rund ums Klengener Schützenhaus erklärt. Erfreulich, dass auch mehrere Mädchen mit am Start waren. Hochbetrieb herrschte stets an der Schießanlage im Inneren des Schützenhauses. Dort galt es mit dem Luftgewehr so viel wie möglich zu treffen.

Am Bogenschützenstand gaben mehrere Übungsleiter zunächst Anweisungen, wie die Kinder am besten mit Pfeil und Bogen umgehen.

Artikel von Südkurier