Mehrdisziplinenwettkampf

Im Schützenhaus Brigachtal


Einladung zum Mehrdisziplinenwettkampf

Die Sportschützen Brigachtal bieten im Rahmen einer Veranstaltungsserie eine Wettkampfserie in den Disziplinen Gewehr und Bogen an.

Disziplinen
Bogen, blank => ohne Visier
Distanz: 18m / 60 cm Auflage, Minimum 2 Passen a 5 Pfeile. Je Passe in 5 Minuten.
Eine individuelle Einweisung erfolgt vorab. Nach der Einweisung kann jeder Teilnehmer 5 Probeschüsse machen.
-Einschränkung - aktive Bogenschützen dürfen nur 2 Probeschüsse machen.

Luftgewehr oder Kleinkaliber sitzend aufgelegt
Zusammen mindestens 20 Schuss. Im Gewehrbereich können die Schüsse ausschließlich mit dem Luftgewehr, ausschließlich mit dem Kleinkalibergewehr oder gemischt mit beiden Gewehren geschossen werden.

Es darf nur mit Sportgeräten des Vereins geschossen werden.

Mannschaft
Je Mannschaft werden die vier besten Schützen gewertet (Teilnehmerzahl unbegrenzt, Minimum 4 Teilnehmer). Deren besten Serien werden aufsummiert. Pro Mannschaft dürfen aus jeder Disziplin (Bogen und Gewehr) nur ein aktiver Schütze starten (aktiver Schütze ist derjenige, der in einem Schützenverein am vereinseigenen Schießbetrieb in den ausgeschriebenen Disziplinen teilnimmt).
Mindestalter der Teilnehmer: 12 Jahre

Wertung
Für die Mannschaftswertung werden pro Schütze die zwei besten Passen a 5 Schuss aus dem Bereich Bogen und die zwei besten Serien a 10 Schuss aus dem Bereich Gewehr gewertet. Jeder Schütze kann weitere Serien unbegrenzt nachkaufen. Jeder Teilnehmer ist nur für eine Mannschaft startberechtigt.

Einlage
Gewehr: pro 10 Schuss 2,- EUR für Munition, Scheiben, Waffen und Versicherung
Bogen: pro 5 Schuss 1,- EUR für Scheiben, Sportgeräte und Versicherung
Der Beitrag ist nach jedem Durchgang zu entrichten.

Schießzeiten
Sonntag, den 22.05.2022 alle Disziplinen
Sonntag, den 03.07.2022 Bogenschießen
Sonntag, den 31.07.2022 Gewehrschießen
Sonntag, den 04.09.2022 Bogenschießen
Sonntag, den 09.10.2022 Gewehrschießen
Sonntag, den 06.11.2022 Luftgewehr, kein KK

Es genügt an zwei Terminen (einmal im Bogen- und einmal im Gewehrbereich) teilzunehmen.
Mehrfache Teilnahmen erhöhen die Chancen.
Geschossen wird auf den Ständen der Sportschützen Brigachtal.

Anmeldung
Über die Homepage oder am Tag des Wettkampfs vor Ort. Einstieg spätestens zum 04.09.2022.
Zur Anmeldung

Siegerehrung
Die Siegerehrung findet am Sonntag, den 06.11.2022 um 18.00 Uhr im Schützenheim in Brigachtal statt.

Preise
Meistbeteiligungspreis (30 Liter Bier)
Den Meistbeteiligungspreis erhält jene Mannschaft, deren Teilnehmer die meisten Serien in beiden Disziplinen geschossen haben.

Mannschaftspreise
Gemischte Mannschaften: 1. Bis 3. Platz je 1 Sachpreis
Jugendmannschaften (Teilnehmer unter 18): 1. bis 3. Platz je 1 Sachpreis
Der Wert der Sachpreise richtet sich nach der Beteiligung.

Wanderpokal
Die beste Mannschaft und der beste Einzelschütze erhalten je einen Wanderpokal.



Für Speis und Trank ist ebenfalls gesorgt!

Anmeldung

    Bitte alle mit markierten Felder ausfüllen.

Unser Verein

Schon in den 30er Jahren gab es in Klengen einen Schützenverein, der den Namen KKS Brigachtal (Sitz Klengen) trug. Zurückblickend könnte man die Schützen als Namensgeber für das heutige Brigachtal bezeichnen.

Nach 1945 waren derartige Vereine verboten. Erst in den Jahren nach 1950 war an die Gründung eines Schützenvereins zu denken. So fanden sich im Februar 1958 einige Interessenten zusammen und gründeten die Sportschützenvereinigung Brigachtal.

Der junge Verein setzte sich das Schießen mit dem Luftgewehr und mit Kleinkalibergewehr zum Ziel. Bereits 2 Jahre später konnte in einem einfachen Schießstand der Sport ausgeführt werden. Es folgten Jahre des sportlichen Erfolges. Mit dem Verein ging es stetig bergauf.

Das heutige Vereinsheim wurde 1971 mit einem großen Schützenfest eingeweiht. Bis zum heutigen Tage wurde die Anlage schon zweimal erweitert.

Mit dem Mitgliederstand von 300 Personen zählen die Schützen zu den stärksten Verbindungen im Dorf.

Unsere Sportanlage

Eine Kleinkaliberanlage mit 8 Ständen und eine Luftgewehrhalle mit 12 Anlagen bilden die Sportstätte der Kugelschützen. Vor 19 Jahren wurden alle Anlagen auf Elektronik umgebaut. Die Firma Meyton-Elektronik bekam den Auftrag zur Lieferung.